Blauer (Volks-)Engel ?

Der Volkswagen Golf 1.9 TDI BlueMotion startet in den Verkauf.

db2007au01575_small.jpg

Ffm/Wolfsburg – BlueMotion, das Umweltsiegel des Wolfsburger Konzerns ist nach Polo und Passat nun auch an Kühlergrill und Heckklappe des Golfs zu finden.

Mit Leichtlaufreifen, einem länger übersetzten Getriebe, verbesserter Aerodynamik und gezielter Software-Anpassung des bekannt effiziente 1,9 Liter TDI (77 kW / 105 PS mit Partikelfilter) legt Volkswagen den Grundstein für effizientes Fahren.
Das größte Sparpotenzial bietet aber bekanntlich immer noch der Fahrer, dem VW mit der serienmäßigen Multifunktionsanzeige Plus (MFA Plus) und Hochschaltanzeige eine gute Unterstützung gibt, um die genannten 4,5 Liter Diesel tatsächlich zu erreichen.

db2007au01568_small.jpg

Dies entspricht einer Reduzierung von 0,6 Litern gegenüber der Standardversion. Analog dazu sinkt die CO2-Emission von 135 g/km auf 119 g/km.

Ob die Zykluswerte auch in der Praxis zu erreichen sind wird sich zeigen. Gerade im Stadtverkehr und Fahrten im unteren Geschwindigkeitsbereich zeigen die Änderungen prinzipbedingt kaum Wirkung und somit auch keine signifikanten Veränderungen gegenüber dem Serienmodell. Da aber auch der Mehrpreis mit 325 EUR (gegenüber dem vergleichbaren 1.9 TDI Trendline) erfreulich moderat ausfällt, wird der Golf den Erfolg seiner „blauen“ Brüder noch verstärken. fm

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: