Druckluft – Audi A5 und S5 Cabrio

jk Im März 2009 ist es endlich soweit. Im März 2009 wird Millionen Cabrio-Fans weltweit das Herz aufgehen. Denn dann präsentiert Audi auf dem Genfer Autosalon die lang ersehnte, offene Variante seines Traum-Coupés A5.

picture-0001

Mit A5 und S5 Cabrio rocken die Ingolstädter die Schweizer Messe und lassen die nächsten Monate bis zur Markteinführung im ersten Halbjahr 2009 zu einer gefühlten Ewigkeit anwachsen. Glücklicherweise gönnt Audi seinem Viersitzer ein klassisches Stoffverdeck, erspart dem knackigen A5 damit einen unansehnlichen Windelpo.

picture-0003
Nach 15 Sekunden gibt die schicke Stoffkapuze den Blick auf den Himmel frei, 17 Sekunden später darf es ruhig anfangen zu regnen. Bis Tempo 50 soll der Offen-Geschlossen-Zaubertrick funktionieren.
Unter der Haube geht es ab 160 PS zur Sache (1.8 TFSI, 37.500 Euro), es folgen der „normale“ 2.0 TFSI (180 PS, 219 km/h), eine stärkere Zweiliter-Version mit 211 PS (2.0 TFSI, 241 km/h) und als Krönung kann der seidige 3.2 FSI V6 mit 265 PS geordert werden.

picture-0005
Wer dem Spritsparwahn verfallen ist, oder einfach viel fährt, der kann außerdem zwischen zwei V6-Dieseln entscheiden. Der Dreiliter TDI der auch im neuen Porsche Cayenne Diesel zum Einsatz kommt, leistet im A5 Cabrio ebenfalls 240 PS (6,8 Liter/100 km), darunter positioniert sich der 2,7-Liter-V6 mit 190 PS (6,3 Liter/100 km).
Außer zum Basismodell (1.8 TFSI) gab Audi leider noch keine Preise bekannt.

picture-0004
Kommen wir zur großen Überraschung: dem Audi S5 Cabrio. Anders als sein geschlossener Bruder, das S5 Coupé, schlängt im Cabrio-Rumpf kein V8- sondern ein V6-Herz. Statt des 4,2-Liter-Aggregats aus dem R8 darf jetzt der Dreiliter-Kompressor-Motor aus dem neuen Audi S4 zeigen was er kann. Schon in der neuen Limousine konnte uns das zwangsbeatmete Aggregat voll überzeugen, seine 333 PS (440 Nm) sollen im S5 Cabrio für eine Sprintzeit von 5,6 Sekunden sorgen (S5 Coupé: 5,1 sek., 250 km/h, 56.900 Euro).

picture-0008
Als Topspeed gibt Audi abgeregelte 250 km/h an. Geschaltet wird entweder über eine manuelle Sechsgang-Box oder über das bekannte Siebengang-DSG (S tronic) mit Paddels hinter dem Lenkrad. Was das S5 Cabrio kosten soll, wollte Audi leider noch nicht bekannt geben.

picture-0007

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: