Schneller Chef – Aston Martin V12 Vantage 24h

Das vierte Mal in Folge tritt Aston-Martin Chef Dr. Ulrich Bez bei 24h-Rennen auf dem Nürburgring an. Nachdem in den Vorjahren erfolgreich die kleinen V8-Vantage-Modelle durch die „Grüne Hölle“ pilotiert wurden ist nun das neueste Pferd aus dem Stall in Gaydon dran: der V12 Vantage.

94887860

Wenn am 23. Mai das 37. 24h-Rennen auf dem Nürburgring gestartet wird soll der kleine Vantage mit dem großen Motor seine Haltbarkeit vor dem Serienanlauf ein letztes Mal beweisen. Der 6 Liter große V12 mit seinen 510PS und 570Nm ist aus diesem Grund komplett serienmäßig von der Pleuelschraube bis zum Luftfilterkasten.

Der im Serientrimm 1600kg wiegende Sportler verfügt schon von Haus aus über edle Teile aus Aluminium, Karbon und Magnesium – weshalb auch auf diesem Gebiet kaum Änderungen vorgenommen wurden.

Natürlich wurden umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen in Form von Sicherheitszelle, Rennsitzen mit entsprechenden Gurten und Feuerlöschanlage getroffen, um dem Reglement zu entsprechen.

Das Fahrwerk wurde ebenfalls den strapaziösen Gegebenheiten angepasst, wenn Aston Martin auch betont, dass viele Serienkomponenten der scheinbar nicht gerade unsportlichen Basis übernommen werden konnten. Pirelli versorgt das Team während des Rennens mit einer speziell abgestimmten Mischung Ihrer Pirelli P Zero Racing Circuit Slick-Rennreifen.

Besonders ist aber auch das Datum des Rennens. 1959 gewann Aston Martin bereits ein Langstreckenrennen auf dem Nürburgring. Vor 50 Jahren konnte sich ein DBR1 im 1000km Rennen gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Wir werden in 2009 wieder live von der Nordschleife berichten und sie auf dem Laufenden halten, ob der große V12 gegen 911 GT3 RSR, Audi R8 LMS, Werks-M3, Viper, Corvette und Co bestehen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: