Ende der Fastenzeit – unsere Saisonvorbereitung

Ostern steht vor der Tür. Und mit dem Fest natürlich auch das Ende der Fastenzeit. Gut, es ist jetzt nicht so, als dass wir uns sonderlich zurückgehalten hätten mit dem Essen. Auch sind wir weder durch die Wüste gezogen, noch auf Berge geklettert.

Osterhase

Immerhin haben wir Unmengen Schnee geschaufelt. Das sollte auch einige Kalorien verbrannt haben. Viel mehr Kalorien als beim Räumen der weißen Pracht haben wir aber in der Werkstatt verbrannt. Denn wenn das Fasten zu Ende ist beginnt die Saison. Endlich laufen die Zulassungen wieder, die Rennstrecken öffnen ihre Schranken und überhaupt: Temperatur, Grip, Grill. Herrlich.

BMW E30 - Nordschleife - asphaltfrage.de - Wallpaper 1Nachdem wir in den vergangenen Jahren mit dem unserem Rudel nachgeschärfter 325i E30 jede Menge Spaß hatten, gibt es dieses Saison ordentlich Verstärkung: einen drei Liter großen S50-Motor in einer neuen E30-Karosse, sowie zwei 2003er BMW M3 E46. Einer von beiden diente bis Anfang des Jahres als Dienstwagen und so zeigt sein Tacho heute einen beeindruckenden Wert: 300.000km. Dabei sieht der carbonschwarze Lack gar nicht danach aus, selbst die zimtfarbene Lederausstattung hat sich tapfer gehalten. Der Motor leider nicht ganz. Aber immerhin: kurz vor die magische drei auf dem Tacho hat er es geschafft, erst bei 296.000km wurde er zusammen mit dem SMG-Getriebe gegen ein Austauschaggregat ersetzt.

BMW M3 Clubsport

BMW M3 ClubsportSeinen Ruhestand wird das Drehzahlwunder aber nicht in einer warmen Garage genießen, sondern vielmehr seinen älteren Markenkollegen die Ideallinie auf den Strecken von Spa, Ascari, Hockenheim und der Nordschleife zeigen. Um dazu gerüstet zu sein haben wir gerade den gesamte Unterbau entfernt, alle Lager, Buchsen und verschlissenen Streben in die Tonne geworfen und großzügig neu bestellt.

BMW M3 Clubsport

BMW M3 ClubsportVielleicht nicht in letzter Konsequenz dem Motorsport-Gedanken folgend, aber Polyurethan-Buchsen im Triebstrang eines in schärfster Stufe schaltenden SMG-Getriebes will man der alten Karosserie dann doch nicht mehr zumuten. Wer schon einmal die ausgerissenen Anbindungen der E46-Hinterachse gesehen hat wird verstehen. Immerhin gibt es die kompletten Lager der CSL-Version. Sie spendet auch die vorderen Radträger und einstellbaren Querlenker.

BMW M3 Clubsport

BMW M3 ClubsportDazu kommen verstellbare Stabilisatoren von H&R um das Setup an Wetter, Reifen, Strecke und Fahrstil anpassen zu können. Für Herrenfahrer und andere Angstbremser wurde auch die serienmäßige Schwimmsattelbremse durch eine 342er Mov’it mit Vierkolbenstätteln getauscht. Die „Nummer-sicher-Variante“ mit 370mm wurde auf Grund des Platzproblems wieder ins Regal gelegt. Denn die 370er-Rotoren bedingen 19-Zoll Felgen. Das hat nicht nur Abstriche in der Geometrie zur Folge, sondern ist auch eine empfindliche Kostenfrage. Denn Felgen und Reifen sind in 18 Zoll einfach preiswerter.

BMW M3 Clubsport

BMW M3 ClubsportBis zum ersten Rollout wird allerdings noch etwas Zeit vergehen. So ist zum Beispiel die Fahrwerksfrage noch nicht geklärt. Bilstein Clubsport oder KW competition? Dazu die Reifen? Dunlop Direzza, Michelin Pilot Sport Cup 2? Und auch um den Motor gilt es sich noch ein wenig zu kümmern. Eine CSL-Airbox muss schon her, damit der E46 wenigstens das Ansauggeräusch mit den E30 gemein hat…

In diesem Sinne: dranbleiben, frohe Ostern und bis bald!

P.S.: wer eine nagelneue, nie montierte 370mmx35mm Mov’it Billet Vierkolben-Bremse für seinen BMW sucht, der kann uns gerne eine Mail schicken. Man wird sich sicher einig!

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: