Ankommen – im Skoda Superb 1.6 TDI Combi

Es kommt selten vor, dass Du in einem Auto nicht nur zwei Räder locker unterbringst, sondern sie dort auch gleich fahren kannst. Im Superb stellt Dich das vor keine größeren Probleme, denn der Platz dazu ist einfach da.

Skoda Superb Combi 2013 Facelift - asphaltfrage.de - Wallpaper 1

Daran ändert auch die Modellpflege nichts. Überhaupt gibt es nur wenig Neues. Warum auch? Im mächtigsten Skoda spielen neumodische Accessoires keine Rolle. Er ist ein Auto zum Fahren – weit und in größtem Komfort. Sein Fahrer kennt den Weg. Er braucht ihn sich nicht ansagen lassen, muss nicht beim in der Spur bleiben assistiert werden und kann auch den Abstand zum Vordermann von ganz alleine halten.

Skoda Superb Combi 2013 Facelift - asphaltfrage.de - Wallpaper 2Denn es gibt durchaus noch Menschen die Auto fahren, um Auto zu fahren. Den Weg als Ziel, nicht zeitraubende Notwendigkeit sehen. Und beim Treibenlassen fühlst Du Dich im Superb sofort heimisch. Selbst wenn es heißt, dass man zum Ankommen ein Ziel brauche. Aber es ist genau diese Gelassenheit, die den großen Skoda ausmacht. Er zwingt Dich zu nichts, er verleitet Dich zu nichts, er nimmt Dich einfach mit.

Skoda Superb Combi 2013 Facelift - asphaltfrage.de - Wallpaper 3

Skoda Superb Combi 2013 Facelift - asphaltfrage.de - Wallpaper 4Man sollte deshalb auch einen kleinen Motor nehmen. Den 1.6 Liter TDI etwa, dessen 105PS ausreichend schnell beschleunigen, im Verkehrsfluss mithalten, vor allem aber die Tanknadel nur in Zeitlupe bewegen. Dabei verkneift er sich einen rauen Dieselton und nuschelt so sanft, wie das Fahrwerk die Verwerfungen der Strecke wegbügelt. Natürlich ist es nicht so, als das der Superb nur geradeaus könnte, auch ums Eck geht er. Nur fühlt er sich da nicht ganz so wohl. Der Horizont zieht ihn an, denn Länge läuft.

Skoda Superb Combi 2013 Facelift - asphaltfrage.de - Wallpaper 5

Und so lehnen wir uns zurück, lassen die Sonne durch das weit geöffnete Panoramadach auf den Pelz scheinen, lauschen dem Soundsystem und genießen. Ohne Infotainment-News-Feed und hektisch piepsende Assistenten. Wer das als rückständig betrachtet und stattdessen lieber den Octavia vorzieht, der hat den Superb einfach nicht verstanden. Aber dafür kann das Auto ja nichts…

Technische Daten:

Modell: Skoda Superb 1.6 TDI GreenTec Combi
Motor: 4 Zylinder Diesel, 1598cm³
Leistung: 77kW/105PS
Drehmoment: 250Nm
Antrieb: Front, Sechsgang-Schaltgetriebe
Verbrauch: 4.6l/100km Diesel
0-100km/h: 12.2 sec
Vmax: 192 km/h
Preis: ab 26.190 EUR (Active)

Text: fm
Bilder: Teymur Madjderey

Weitere Impressionen:

superb_std-1 superb_std-2 superb_std-8 superb_std-9 superb_std-10 superb_std-12 superb_std-13 superb_std-19

S12-LK-029

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: