iThunder #1 – Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake

Es gibt so eine unangenehme Lebensphase, etwa zwischen jugendlich-saftigen 18 und senil-bettflüchtigen 78, da sieht man morgens um 01:30 nach ein paar Stunden Schlaf einfach richtig scheiße aus.

iThunder #1 - Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake - asphaltfrage.de - Wallpaper 1

Aber man muss der Wahrheit ins Gesicht schauen, auch wenn man sie vor lauter Augenringen kaum sehen kann. Immerhin baut es ein wenig auf, wenn der Kollege Dich nicht in irgendeinem Auto zu dieser unmenschlichen Uhrzeit abholt, sondern im einem CLS 63 AMG Shooting Brake.

Wie in jedem AMG interessiert hier eigentlich außer dem Motor gar nichts. Alleine das Geräusch, mit dem sich die acht Zylinder im Leerlauf in der Lagergasse wälzen sorgt für ein gutes Gefühl. Zwei, drei kurze Gasstöße und der Biturbo hat die komplette Straße aus dem Bett gekegelt. Doch dem beinahe vulgären Ton folgen auch Taten, denn dank Performance-Paket verwalten Fahrer und 7-Gang-MCT immerhin 557PS. Genau die richtige Menge um den Kreislauf in Fahrt zu bringen.

iThunder #1 - Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake - asphaltfrage.de - Wallpaper 2

Und so schießt der graue Benz die nächtlich verwaiste A5 in Richtung Süden. Mal satt grummelnd, wenn ein Bummler aus Versehen die linke Spur benutzt, mal böse stampfend, wenn der LED-Fernlichtblitz die Bahn geräumt hat. Ärgerlich ist nur der Tempobegrenzer, der bei 254km/h humorlos den Hahn zudreht – wie will man da die selbstzündenden Sechszylinder auf Distanz halten?

iThunder #1 - Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake - asphaltfrage.de - Wallpaper 3

Aber das ist nicht die einzige unwürdige Eigenschaft des CLS, denn da wäre noch diese Uhr in der Mittelkonsole. IWC steht auf dem Ziffernblatt und doch hat man das Gefühl, dass der Bandarbeiter den Zeitmesser am Kaugummiautomat gezogen hat. Sei es drum, im Dunkeln sieht man das Malheur nicht und kann sich stattdessen an den elegant beleuchteten Hochtönern des Bang&Olufsen-Soundsystems erfreuen. Überhaupt, auch am Klang gibt es nicht viel auszusetzen – vorausgesetzt man streamt kein spotify via Bluetooth, denn die Qualität ist einfach gruselig. Wer immer auf die Idee kam Musik über Kurzstreckenfunk ins Auto zu transferieren, der sollte mal wieder zum HNO-Arzt des Vertrauens.

iThunder #1 - Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake - asphaltfrage.de - Wallpaper 4

Mittlerweile ist der Benz in der Schweiz angekommen und der Verbrauch fällt im gleichen Maße in dem die Kraftstoffpreise steigen. Bis der Gotthard kommt. Denn natürlich wird der Pass befahren. Dröge durch den Tunnel zuckeln? Sicher nicht, denn wofür hat man eine mechanische Sperre an der Hinterachse, eine scharf schaltende Multiclutch-Automatik und einen V8-Reaktor unter der Haube? Richtig, zum Schießen. Keine Radlfahrer im Weg, keine sich in Zeitlupe bewegenden Campingmobile, sondern Kehre um Kehre und einen Sonnenaufgang, der sich gerade über die Berggipfel schiebt. Herrlich.

iThunder #1 - Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake - asphaltfrage.de - Wallpaper 5

Und es geht gut weiter. Auf der anderen Seite der Alpen hat die Sonne schon mächtig Kraft, das Thermometer zeigt 31°C in Mailand und das kurz vor Zehn. Da sind die klimatisierten Multikontursitze schon irgendwie fein, auch wenn wir nie gedacht hätten diesen Satz je schreiben zu müssen. Selbst die Massagefunktion kann sich sehen lassen. Aber man will ja fit bleiben, schließlich ist es nicht so, dass in der Emilia Romagna die Fahrt endet, nein, dort geht es erst richtig los. Und die Horde schneller V12-Supersportler ist genau der richtige Sparringsparter für den grauen AMG.

iThunder #1 - Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake - asphaltfrage.de - Wallpaper 6

Natürlich, so ein Aventador fährt dem CLS schon tüchtig weg, doch wenn Du die Systeme scharf schaltest, das Fahrwerk verhärtest, das Getriebe manuell durchzappst und ein Herz an Bremse und Lenkrad hast, dann bist Du schon irgendwie sprachlos. Denn die laut grölende Lamborghini-Flunder hörst Du ab 5000 Touren im Benz nicht mehr. Der harte V8-Beat ist plötzlich Chef und das Gehirn wundert sich ein wenig, warum der rote Italiener nicht schon lange am Horizont verschwunden ist.

iThunder #1 - Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake - asphaltfrage.de - Wallpaper 7

Vermutlich, weil der AMG eine Sau ist. Ein Auto, dass die Niederlage nicht eher eingesteht, bis der letzte Millimeter Bremsbelag verdampft, der letzte Schluck Öl getrunken und der Fahrer ohnmächtig aus dem schweren Sessel kippt. Er kämpft bis zum Schluss. Ohne Rücksicht auf Verluste. Bremse, Reifen, Kraftstoffverbrauch – alles egal. Wenn Du Feuer verlangst, bekommst Du es. Heiß und lodernd.

iThunder #1 - Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake - asphaltfrage.de - Wallpaper 8

Und das, obwohl Du eigentlich todmüde bist. Weil Du nicht nur mitten in der Nacht aufgestanden bist und dann zehn Stunden um Auto gesessen hast, sondern danach auch noch auf Messers Schneide durch verlassene italienische Täler geknallt bist. Aber der Benz macht das mit Dir. Oder eher: für Dich. Weil er im tiefsten Herzen ein Benz ist. Den Wahnsinn hat AMG eingepackt. Gut gemacht!

Die ersten Texte der Mitfahrer finden sich hier:

mein-auto-blog.de
exclusive-life.de
worldtravlr.net

Text: fm
Bilder: Camillo Pfeil, Björn Habegger, fm

Advertisements
5 Kommentare
  1. Pingback: asphaltfrage.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: