Fahren (lassen) – Mercedes-Benz CLS 250 CDI Shooting Brake

Autofahren – das stand einmal ganz eng in Verbindung mit Freiheit. Dein Wille, Dein Weg. Bis zum Horizont und zurück. Wann immer Du willst. Heute ist das anders: die große Freiheit? Sicher nicht mit dem Auto.

asphaltfrage.de - Wallpaper - Mercedes-Benz CLS Shooting Brake 250 CDI - 2

Fahren lassen. Der Benz kann das gut. Der grimmige Blick ist zu entschuldigen.

Warum das so ist wissen wir nicht so genau, dafür fehlt es uns an sozialwissenschaftlicher Kompetenz. Auf jeden Fall aber hat der ganze digital-native-Wahnsinn deutliche Auswirkungen auf die Freiheit beim Autofahren. Denn: nix geht mehr. Überall Stau, stockender Verkehr und offensichtlicher Dilettantismus am Lenkrad. Warum? Weil man sich nicht mehr auf das Fahren konzentriert. Weil andere Dinge wichtiger sind.

asphaltfrage.de - Wallpaper - Mercedes-Benz CLS Shooting Brake 250 CDI - 1

Begrenzung aufgehoben? Eher: nix geht mehr.

Um die Lust am Autofahren deshalb nicht ganz zu verlieren muss man die Prioritäten ein wenig verschieben: grobe Motorleistung interessiert nicht mehr, stattdessen bequeme Sessel, feine Soundsysteme und ein Radartempomat. Dazu dann noch ein sparsamer Ölmotor und die Welt ist wieder in Ordnung – denn wenn schon im Stau stehen, dann wenigstens in größtmöglichem Komfort.

asphaltfrage.de - Wallpaper - Mercedes-Benz CLS Shooting Brake 250 CDI - 3

Innen sehr angenehm – wenn man die richtigen Kreuzchen setzt.

Und so ist der CLS 250 CDI Shooting Brake ein wirklich feines Auto. Natürlich reißen 204PS und 500Nm keine Bäume aus, aber darum geht es eben auch nicht. Es geht viel mehr um die mit designo-Leder bezogenen fahrdynamischen Multikontursitze, das Fahrerassistenzpaket Plus mit Distronic Plus und all den anderen Helferlein, die den schweren Benz quasi alleine durch den Verkehr lenken. Natürlich geht es auch um das Bang&Olufsen-Soundsystem mit den fein präsentierten Hochtönern und den offenporigen Kirschholzladeboden – das Auge bremst schließlich mit.

asphaltfrage.de - Wallpaper - Mercedes-Benz CLS Shooting Brake 250 CDI - 4

Holz? Braucht es unbedingt.

Denn derart hochgerüstet ist es Dir komplett wurscht ob der Verkehr fließt, steht, oder gar keiner da ist. Du wählst am Navi das Ziel, gibst am Lenkrad ab und an die Richtung vor und der CLS erledigt den Rest. Wirklich. Die Abstimmung der adaptiven Distanzregelung ist großartig, die sanften Tamburinschellen im Lenkrad weisen Dich rechtzeitig auf ein Verlassen der Spur hin und mehr braucht es nicht. Vorwärts, links, rechts – angekommen. Selbst tanken muss man kaum, denn über acht Liter bringt man den Benz selten.

asphaltfrage.de - Wallpaper - Mercedes-Benz CLS Shooting Brake 250 CDI - 5

Das Triebwerk. Wieso so staubig? Wissen wir auch nicht.

Gut, wer es drauf anlegt schon, allerdings ist man dann auch mit 200km/h+ auf der Autobahn unterwegs. Aber das will man meist nicht, denn dann knuspert es schon recht deutlich unter der Haube des kantigen Shooting Brakes, selbst das Fahrwerk muss man dann vom sänftengleichen Komfort-Modus in die stramme Sport-Stellung klicken – denn andernfalls katapultieren Dich die mächtigen Amplituden des langen Federwegs beinahe aus den feinen Ledersesseln.

asphaltfrage.de - Wallpaper - Mercedes-Benz CLS Shooting Brake 250 CDI - 6

Fahrdynamischer Multikontursitz. Herrlich, nicht nur der Name.

Doch es ist dem CLS hoch anzurechnen, dass er es selbst im Sport-Setting nicht übertreibt. Er erledigt seine Sache so einfach ein wenig schneller. Auch wenn man das nicht braucht. Oder besser nicht brauchen sollte. Denn: einfach Zeit nehmen. Die Umgebung vergessen und genießen.

Außerdem hat es einen weiteren Vorteil mehr Zeit im CLS zu verbringen: man muss ihn dann nicht von außen anschauen. Denn so komfortabel und bequem er auch ist – hübsch ist anders…

asphaltfrage.de - Wallpaper - Mercedes-Benz CLS Shooting Brake 250 CDI - 7

Nun ja. Jeder wie er meint. Wir finden es nicht so gelungen.

Text/Bild: fm

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: